Wie finde ich Kunden?

Wie finde ich Kunden?

Starthilfe für Gründer*innen und Solopreneure

DIE entscheidende Gretchenfrage, die fast alle Unternehmer*innen, vor allen Dingen Gründer*innen, schlaflose Nächte bereiten kann: „Wie finde ich Kunden?“ Zu dem Thema gibt es unzählige Empfehlungen, Informationen, Bücher, Seminare… whatever. Du kannst sehr viel Geld lassen für Agenturen und Berater, und sehr viel Zeit investieren. Ich will damit nicht sagen, dass das alles Quatsch ist. Auf keinen Fall! Dich mit dem Thema von Anfang an gezielt auseinanderzusetzen ist gut und sehr wichtig.

Starte bevor Du perfekt bist

Noch wichtiger ist es, erst mal anzufangen. Du bist vielleicht gerade erst mit Deinem Business gestartet. Oder Du hast Dich weiterentwickelt und willst Deinem Business eine andere Richtung geben. Umstellen von offline auf online. Weg von der 1:1 Arbeit, hin zur Gruppenarbeit oder zu Ausbildungen.

Egal was es ist, Du brennst für das was Du tust. Du willst etwas bewirken, Menschen bewegen, Menschen unterstützen. Du kannst es kaum erwarten loszulegen. Zeig Dich. Zeig was Du Wunderbares entwickelt hast. Perfektionieren kannst Du immer noch. Der Weg ist das Ziel.

“Deine Klient*innen haben keine Zeit bis Du alles perfektioniert hast. Für sie bist Du schon perfekt.“

Wer ist meine Zielgruppe?

Nicht zuletzt in Berufen, wo Du hautnah mit Menschen arbeitest (Persönlichkeitsentwicklung, alternative Gesundheit), ist diese Frage ebenso wichtig: “Mit wem will ich arbeiten?” NEIN, es ist nicht: “Wie finde ich Kunden”. Das ergibt sich ganz von selbst wenn Du weisst, für wen Du da sein willst. Welches Deine Lieblingsklienten oder Wunschkunden sind. Kleiner Tipp: Streiche das Wort «Zielgruppe» aus Deinem Wortschatz. Du arbeitest mit Menschen, die als solche behandelt und ernst genommen werden möchten. Eine Zielgruppe kannst Du nie so genau definieren wie einen einzelnen Kunden bzw. Klienten.

Du willst ALLE ansprechen, weil Du denkst, dass Du damit mehr Erfolg hast? Vergiss es. Wie willst Du Deinen Klienten verklickern, dass Du die Expertin auf Deinem Gebiet bist? Eine Frau Anfang 20, die gerade ihr Studium beendet hat, beschäftigen ganz andere Themen als einen 60-jährigen Mann, der aufgrund seines Alters keinen Job mehr kriegt. Allein schon die Ausdrucksweise dürfte sich erheblich unterscheiden.

Du bist einzigartig

Ich verrate Dir etwas, das Dich vielleicht überraschen wird: Deine Kunden gibt es schon. Sie warten nur auf Dich, weil Du sie mit Deiner Einzigartigkeit und Deinem speziellen Angebot optimal unterstützen kannst. Weil Du DU bist. Authentisch. Ehrlich. Einzigartig. Sie wollen mit DIR arbeiten. Du bist nicht austauschbar. Es gibt keine “Konkurrenz”. Hier in meinem Artikel erzähle ich Dir mehr darüber.

“Du bist grossartig, so wie Du bist. Du bist ein Geschenk für die Welt. Es kommt nur darauf an, dieses Geschenk so zu verpacken, dass die Menschen, für die es bestimmt ist, ihren wundervollen und einzigartigen Wert erkennen.”

Was will ich “eigentlich”?

Du bist das Herz in Deinem Business. Und als solches erlaube Dir, Dich sehr gut zu behandeln. Was fühlt sich für Dich so richtig geil an? Wie willst Du leben? Träumst Du davon als Digitale Nomadin unterwegs zu sein und Deine Kund*innen online zu betreuen? Willst Du 1:1 mit Deinen Klient*innen in Deiner Praxis arbeiten? Willst Du Dein Wissen an andere weitergeben und sie mit Deinen Erfahrungen auf ihrem Weg unterstützen?

Egal was es ist, sei Dir im Klaren darüber wohin Deine Reise gehen soll. Am Anfang ist es auf jeden Fall klug, erst mal einen Reiseführer zu haben und Schritt für Schritt Deine Reise zu planen. Natürlich bist Du jederzeit frei die Richtung zu ändern. 

Spüre in Dich hinein und stelle Dir folgende Fragen

  • Wen kann ich am besten mit dem was ich zu bieten habe unterstützen? 
  • Was hebt mich von meinen Mitbewerber*innen ab, was macht mich besonders?
  • Wofür brenne ich, worauf habe ich Lust, was tue ich am liebsten? 
  • Was will ich bewirken? 
  • Wie sind die Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten will?

Wie finde ich heraus, wer mein Wunschkunde ist?

Im Prinzip ist es ganz easy. Wenn Du Klarheit hast über diese Fragen, kannst Du Dir Deinen Wunschkunden einfach kreieren. Du kannst Dir aussuchen wie der Mensch sein soll, mit dem Du zusammenarbeiten willst. Vielleicht hast Du in Deinem Freundeskreis schon jemanden, mit dem Du gern arbeiten möchtest. Dann nimm diese Person als Wunschkunden. Fühle Dich in sie hinein und stelle Dir vor, wie sie durch Dich ihr Problem lösen kann. Wie fühlst Du Dich? Wie fühlt Deine Kundin sich? Erlaube Dir gross zu denken, erlaube Dir Dich grossartig zu fühlen. Alles ist möglich!

“Verpacke Dein Geschenk in eine emotionale Botschaft, die Deine Wunschkunden überzeugt.”

Die gute Nachricht: Wenn Du Deinen WK kennst, kommst Du in den Flow und es fällt Dir leicht, Deine Botschaft auf den Punkt zu bringen und Deine Texte auf die Bedürfnisse Deines WK zuzuschneiden.

Hier ein authentisches Beispiel:

Anfang April 2018 habe ich einen Vortrag und einen Workshop zum Thema “Wunschkunde” an der Gesundheitsmesse in Solothurn (CH) gehalten. Ich war überrascht, dass die meisten Teilnehmenden noch nie etwas vom Wunschkunden gehört hatten, und sich mit der Frage herumschlugen “Wie finde ich Kunden?”

Zu wenig Kunden

In meinem Workshop saß eine Frau, die soeben mit ihrer Gesundheitspraxis gestartet ist. Brigitte hatte wahnsinnig viele sehr gute Angebote, trotzdem hatte sie nur wenige Kunden und war ratlos. In meinem Workshop erhoffte sie sich ein paar Tipps, wie sie zu neuen Kunden kommt.

Brigitte erzählte ein bisschen über sich und ihre Praxis. So ganz nebenbei erwähnte sie, dass sie ungewollt kinderlos ist und jahrelang sehr darunter gelitten hat. Die Worte sprudelten nur so aus ihr heraus. Ich merkte ihr an, wie sehr sie dieses Thema berührte. Da waren so viele Emotionen, aber auch Mut und Zuversicht, die sie ausstrahlte, weil sie die Krise überwunden und ihrem Leben eine neue Richtig gegeben hat.

Die kristallklare Lösung

Ich spürte sofort: Die Lösung liegt direkt vor ihr. „Du bist die ideale Beraterin um Frauen zu helfen, die genau in dieser Situation sind“, sagte ich. „Du musst keine Kunden suchen. Zeig Dich. Schreib was Dir geholfen hat. Bring es auf Deine Webseite. Das ist genau Dein Ding.”

Von Wunschkundin gefunden

Brigitte hatte den entscheidenden Impuls bekommen, um ihren Weg in die richtige Richtung einzuschlagen. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe. Ich habe zuhause erst mal ein Freudentänzchen gemacht.😀

Brigitte schrieb mir 1 Woche später, dass sie bereits 1 Tag nach dem Workshop ihre ganze Webseiten-Texte umgeschrieben und bereits eine neue Kundin zu ihr gefunden hat. Ihr Business läuft an und sie ist happy. O.k., ich gebe zu – Das war Turbo😉

Falls Dich Brigittes Arbeit interessiert – kinderlos glücklich 

“Es kann so einfach sein. Wir sind manchmal einfach betriebsblind für unsere eigenen Qualitäten.”

Brigitte hat ihre Berufung, gefunden. Sie tut was sie liebt und hilft mit dem, was sie besonders macht, Frauen in der gleichen Situation aus der Krise heraus. Sie ist die optimale Problemlöserin, denn sie kann sich in ihre Klientinnen hineinfühlen. Gleiches Erleben schafft Verbundenheit, schafft Vertrauen. Und das ist es letztendlich, was den Ausschlag gibt ob ein Klient oder Kunde zu Dir kommt oder nicht.

Wieso Wunschkundenprofil erstellen?

Wie kam ich auf die Idee einen Workshop zu diesem Thema zu erstellen? Durch die Zusammenarbeit mit meinen Kundinnen, für die ich Texte schreibe. Dort erarbeiten wir zuerst immer den Wunschkunden und das Alleinstellungsmerkmal sowie ihre persönliche Story. Das ist die Basis für Texte, die überzeugen. Ich checkte, dass dieses Thema bei vielen Unternehmer*innen noch relativ unbekannt ist, vor allen Dingen im spirituellen Bereich. Dabei ist es ist sooooo wichtig. Für mich ist das mittlerweile kristallklar, aber am Anfang, Mamma Mia, da habe ich auch fast alles betextet.😉

Das Gefühl, Menschen auf ihrer Reise zu begleiten und ihnen zu helfen, die richtige Richtung einzuschlagen, ist einfach so wahnsinnig WOW. Da geht mir das Herz auf, das macht mich überglücklich. Dieses Erlebnis an der Messe war ausschlaggebend dafür, meinen Workshop online zur Verfügung zu stellen, um damit vielen Unternehmer*innen zu helfen, sich zu fokussieren und ihren ganz persönlichen Wunschkunden zu finden.

Willst Du Dein Business rocken mit Kund*innen, die Du so richtig toll findest? Der 1.Durchgang meines Kurses ist schon gelaufen. Ich bin dabei ihn zu optimieren, und auf die Bedürfnisse meiner Kund*innen noch besser auszurichten. Wenn Dich das Thema interessiert, nehme ich Dich gern in die Interessenliste für den nächsten Durchgang auf. Sende mir einfach eine email an moni@textgarten.ch. Ich freue mich auf Dich.

 

Herzlich

Monika Eleisa

 
JETZT Textgarten-Insider werden und zum Newsletter anmelden
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Previous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.